Willkommen bei der Linken in Weißenburg

Mit dieser Seite hoffen wir Sie noch zügiger und umfassender über unsere politische Arbeit in der Stadt Weißenburg und dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen informieren zu können. Als Ortsverband im DIE LINKE Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen/Ansbach brauchen wir zur Schließung der Gerechtigkeitslücke in Stadt, Landkreis und Land auch Ihre Unterstützung. Werden Sie Mitglied der Linken.

Wenn Sie nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote der Linkspartei im Land Bayern, dem Bund und europaweit.

Was gesagt werden muss:

Pressespiegel
10. Juni 2019

Landesarbeitsgemeinschaft Kommunalpolitik auch in Bayern gegründet!

LAG Kommunalpolitik nun auch in Bayern auf dem Weg zu einer anerkannten Landesarbeitsgemeinschaft der Partei DIE LINKE.  Die nächste Mitgliederversammlung ist für den 7. Juli 2019 geplant.  Auf Initiative von René Hähnlein, Stadtrat aus Coburg und Erkan Dinar, Stadt- und Kreisrat aus Weißenburg erfolgte die formale Gründung auf der... Mehr...

 
10. Juni 2019

Stadtverwaltung von Weißenburg rudert wegen Neubaustrecke am Rieb zurück

Der Protest der Weißenburger Ortsteilbürger/innen aus Kehl zur Neubaustrecke durch den Rieb wurde immer größer. Grund dafür auch das bisherige Schweigen der Stadtverwaltung. Nach Besichtigungsterminen mit der CSU und der LINKEN vor Ort sah sich nun auch Oberbürgermeister Jürgen Schröppel (SPD) dazu veranlasst, sich den Bürger/innen zu stellen. Die... Mehr...

 
6. Juni 2019

Ergebnisse vom Fahrradklimatest für Weißenburg sollen nicht vorgestellt werden

Eigentlich sollte auf Antrag von Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) die Ergebnisse des Fahrradklima-Tests vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) im Bauausschuss vom Weißenburger Stadtrat vorgestellt werden. Auch die Stadtverwaltung von Weißenburg bewarb die Aktion und bat Radfahrerinnen und Radfahren noch im letzten Jahr daran teilzunehmen.... Mehr...

 
3. Juni 2019

Linken-Stadtrat Dinar am Kehler Rieb

Auf Einladung von Ortsteilbürgern aus Kehl sah sich Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zusammen mit weiteren Mitgliedern vom Ortsverein der Linken den Rieb an. Anlass dafür ist ein Brandbrief von Ortsteilbürgern an den Stadtrat in dem man sich gegen Pläne der Stadtverwaltung wehrt, wonach der Ortsteil in Zukunft von einer Neubaustrecke geteilt... Mehr...

 
28. Mai 2019

Der häßlichste Platz unserer Stadt Weißenburg

Leserbrief zum Leserbrief "Völliger Blödsinn" aus dem Weißenburger Tagblatt vom 25. Mai 2019. "SPD-Stadtratskollege Bengel greift in ellenlangen Zeilen die Bürgerinitiative Fairkehr WUG an und feiert sich selber für die paar Minibäume am Weißenburger Marktplatz. In meinem Augen, der häßlichste Platz unserer Stadt Weißenburg.... Mehr...

 
26. Mai 2019

Weißenburger Linke laden zur Wahlparty und zum Stammtisch ins Restaurant Europa

Der Ortsverband der Partei DIE LINKE in Weißenburg lädt für Sonntag, den 26. Mai ab 18 Uhr ins Restaurant Europa zur EU-Wahlparty mit anschließendem offenen Stammtisch. Der Stammtisch soll allen interessierten Bürger*innen die Möglichkeit bieten sich über alternative (Kommunal-) Politik, aktuelle Probleme und Anliegen auszutauschen sowie... Mehr...

 
25. Mai 2019

Linke stellte Anfrage zur Entwicklung des Apothekenwesens im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Kreisrat Erkan Dinar (DIE LINKE) wollte über Landrat Wägemann wissen, wie sich die Zahl der Apothekenbetriebserlaubnisse in den letzten 20 Jahren im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen sowie den einzelnen Kommunen entwickelt haben. Nun liegen die Antworten vor. Die Zahl der Apotheken hat abgenommen Im gesamten Landkreis Weißenburg gibt es derzeit... Mehr...

 
25. Mai 2019

Linke starten wegen Grundwasser-Streit eine Postkarten-Aktion an Landrat Wägemann

Der Weißenburger Ortsverband der Linken hat sich im Grundwasser-Streit mit einer Postkarten-Aktion an Landrat Wägemann (CSU) zu Wort gemeldet. Am Rande der jüngsten Informationsveranstaltung verteilte man Postkarten mit dem Satz "Herr Landrat Wägemann, stoppen Sie die Verscherbelung unseres Trinkwassers!" an die Bevölkerung.  Nach... Mehr...

 
24. Mai 2019

Ein Kommentar von Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) zur Nestlésierung unseres Trinkwassers durch die Stadt Treuchtlingen und Altmühltaler

Nächstes Kapitel in der Causa "Nestlésierung unseres Trinkwassers": Der Zweckverband Burgsalacher Juragruppenwasserversorgung wollte 385.000 Kubikmeter Grundwasser zur Versorgung der Bevölkerung fördern. Genehmigt wurden 380 000 Kubikmeter! Als Gründe für diese Reduzierung wurden vom Wasserwirtschaftsamt Ansbach noch in einem Gutachten... Mehr...

 
22. Mai 2019

Baulückenkataster-Beschluss in Weißenburg seit vier Jahren nicht umgesetzt - Linke stellt Antrag

Eigentlich wollte Stadtrat Erkan Dinar (DIE LINKE) einen Stadtratsantrag für eine Bauverpflichtung nach §176 BauGB für alle Baulückengrundstücke stellen. Als Grundlage dafür braucht es jedoch einen Baulückenkataster, indem alle Grundstücke aufgeführt sind. Diesen gibt es jedoch nicht, weil die Stadtverwaltung seit Mai 2015 nicht dazu kommt. Der... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 1814